Kickboxen

Kickboxen ist ein moderner Fitness- und Wettkampfsport, der in den 70er Jahren aus traditionellen Kampfkünsten wie Taekwondo, Karate, Kung Fu und Boxen in Amerika entstand. Seit den 90er Jahren steigt das öffentliche Interesse auch in Europa stetig an.

Im klassischen Kickboxen sind ausschließlich Schlag- und Tritttechniken erlaubt. Im K-1 (einer Weiterentwicklung aus dem japanischen Raum) können zusätzlich einzelne Knietechniken eingesetzt werden. Kickboxen und K-1 sind sehr faire Zweikampfsportarten, die in spektakulären Wettkampfveranstaltungen zunehmend mehr Beachtung finden.

Zunehmend entdecken auch Frauen das athletisch anspruchsvolle Kickboxen als ideale Freizeitsportart, was in dem abwechslungsreichen, anspruchsvollen und ganzheitlichen Trainingsprogramm begründet ist.